Zusammen … Wildkräuter und -wurzeln entdecken, verarbeiten, geniessen, räuchern, anwenden, bemerken, wiederfinden…

Wir laden Euch ein an, 4 Wochenenden von Frühling bis Herbst, Wissen über heimische Wildpflanzen und Heilkräuter zu teilen.

Wildkräuter – Wurzel – Wohlfühl – Wochenenden 2017
31.3.-2.4 Frühjahr
30.6.-2.7. Sommer 1
8.9.-10.9. Sommer 2
10.11.-12.11. Wurzelzeit

Leckere und vitaminreiche Frühjahrskräuter, üppige essbare Sommerlandschaften und die erstaunlichen Wurzeln im Herbst – kommt mit auf spannende Entdeckungsreisen mit allen Sinnen durch Garten, Wald und Wiese!
Die Veranstaltungsreihe regt an, Kräuterwissen in die eigene Tätigkeit und das Leben einfließen zu lassen und bietet Raum für Austausch und viele schöne Erlebnisse.

Inhalte sind:
− Kräuterwanderungen , viel Zeit draussen beim Entdecken und Sammeln
− Wissen zur Geschichte der Kräuter und Kräuterkunde
− Grundlagen zum Sammeln und Aufbewahren
− Verarbeitung und Anwendung der Kräuter und Wurzeln in Tees, Salben, Tinkturen,…

− essbare Wildkräuter und -wurzeln kennenlernen und geniessen, tolles regionales Essen!
− Kräuterpädagogik mit kreativen Methoden zum Einprägen und Weitergeben des Wissen
− wildnispädagogische Elemente, sich selbst und die Gruppe erfahren in der Natur
− entspannungstherapeutische Übungen in der Natur (Yoga, Meditation,…)
− Anwendungsmöglichkeiten der erworbenen Fähigkeiten, gegenseitiges Coaching bei Plänen
− Jahreszeiten und auch Jahreskreisfeste bewusst wahrnehmen und feiern, Ritualarbeit

Die Veranstaltungen können als zusammenhängende Jahresausbildung mit der Buchung aller Veranstaltung (Rabatt und Zertifikat) , aber nach Absprache auch als auch als Einzeltermine gebucht werden. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, koennen aber auch gern geteilt werden.

Wildkräuter – Wurzeln – Wohlfühl – Wochenenden

Frühlingskräuterzeit
Die Kräuter, die wir im Frühjahr brauchen, werden aufgespürt, um nach dem Winter neue Kraft, Entgiftung und Vitaminkicks zu erleben.
Schwerpunkte: Tees und Kuren, kreative Methoden zum Pflanzen sicher wiedererkennen, Sammeln von Pflanzen mit Kindern/Gruppen und Literaturhinweise.

Sommerzeit
Der Sommeranfang ist eine tolle Zeit, Heilkräuter zu entdecken und zu verarbeiten.
Schwerpunkte: Räuchern, Ölauszug, Rituale mit den Kräutern zur Sonnenwendezeit

Kräutererntezeit
Wir geniessen gemeinsam mit allen Sinnen die Kräuter und nehmen viel davon davon für die kälteren Monate mit.
Schwerpunkte: Teemischungen und Tinkturen, Experimentieren mit Naturfarben, landArt, eigene Projekte entwicklen

Winterwurzelzeit
Wenn es kalt wird, ziehen die Kräuter ihre Kräfte in die Wurzeln zurück, um sie für`s nächste Frühjahr zu speichern, Wir wollen diese Kräfte gemeinsam aufspüren und nutzen.
Schwerpunkte: Salben und Cremes, Wildfrüchte und -wurzeln, Jahresrückblick und Visionen

Ort:

Torhaus Trebitz ( 1 h südwestlich von Berlin, 3 km bis zum Bahnhof Brück/Mark)
Übernachtung möglich nach Absprache (Zelt, Heu, einfaches Gemeinschaftszimmer oder Doppelzimmer im Nachbarprojekt buchbar)
www.torhaus.blogsport.de

Finanzieller Ausgleich:

90 – 270 € pro Einzel-Wochenende (Selbsteinschätzung, Teilnahme soll nicht am Geld scheitern, meldet Euch bei uns!)
inkl. Honorar, veganer und bio/regionaler Verpflegung und Materialien!

Preise und Rabatt für Jahreskreis = 4 Termine Freitag- Sonntag
330- 880 € je nach Einkommen (nach Selbsteinschätzung)
inkl. Honorar, veganer und bio/regionaler Verpflegung und Materialien!

zzgl. Übernachtung (5-25 Euro/Nacht je nach Übernachtungswunsch)


Die Beiträge werden ermöglicht durch eine Förderung der Bundjugend Brandenburg. Bei weniger finanziellen Möglichkeiten bitte nachfragen, Teilnahme soll nicht am Geld scheitern.

Anmeldung:

workshops@riseup.net

Die Kräuterpädagogikausbildung findet in Kooperation und mit Förderung der Bundjugend Brandenburg statt.

Weitere WORKSHOPS im Torhaus Trebitz!